Trennungsangst

Reagieren Sie mit Panik und Angst auf Abschiede und Alleinsein?  Dann fehlt Ihnen wahrscheinlich die Zuversicht, dass es auch über die Trennung hinaus ein Fortbestehen der Beziehung gibt und der/die andere wiederkommt. Hintergrund dafür ist ein mangelndes Urvertrauen. Die Welt wird als unsicherer Ort erlebt und Ausdruck dafür, dass es keine Verlässlichkeit in frühen Beziehungen gegeben hat. Bindung und Trennung gehören untrennbar zusammen, das eine existiert ohne das andere nicht, daher kann es auch keine Trennung  geben, wenn nie eine wirkliche Bindung bestand. Erst wenn es zu einer Ablösung mit dem natürlichen Trauerprozess kommt, kann eine neue Bindung eingegangen werden.

Kontakt

Mag. Johanna Böhm-Schöller
Praxis für Psychotherapie

Eßlinggasse 18/9
1010 Wien
0664 / 520 67 98
info@boehm-schoeller.at