Beziehungsangst

Löst die Vorstellung emotionaler Nähe zu einem anderen Menschen  Stress oder Panik in Ihnen aus? Dann leiden sie möglicherweise  an Bindungsängsten. So sehr Sie sich die Nähe zu einem anderen Menschen wünschen, so sehr macht sie  Ihnen zugleich auch Angst. Die Vorstellung der ersehnten Beziehung wird als Bedrohung empfunden, als Aufgabe der eigenen Identität. Sobald die Beziehung zum/zur Partner/in enger wird, beginnen  die Probleme und Distanz wird hergestellt, um die gefürchtete Bindung zu vermeiden.

Diese Ängste zeigen sich sehr unterschiedlich, manche Betroffene spüren ihre Angst sehr deutlich, andere empfinden Gleichgültigkeit gegenüber ihren Partnern oder Partnerinnen. Viele Menschen führen eine Fernbeziehung oder suchen sich bereits gebundene PartnerInnen. Wieder andere Menschen haben erhöhte Ansprüche an ihre potentiellen PartnerInnen und verhindern somit jemanden kennen zu lernen. Wieder andere Menschen beenden dann eine Beziehung sobald ihre Gefühle intensiver und sie somit verletzbarer werden. Gefühle machen angreif- und verletzbar und davor haben Menschen mit Beziehungsängsten Angst.

Kontakt

Mag. Johanna Böhm-Schöller
Praxis für Psychotherapie

Eßlinggasse 18/9
1010 Wien
0664 / 520 67 98
info@boehm-schoeller.at